Return to site

Fahrradfahren-mit links!

Fahrspaß und Sicherheit für linkshändige Kinder.

· Fahrradfahren,Linkshänder,Sicherheit

Schon als Teenager habe ich mich für Fahrräder begeistert und von meinem Konfirmationsgeld mein erstes Rad mit Rennradanklängen gekauft, Winora Sir in schwarz. Und es hat mich bis weit ins Studium begleitet, vom hessischen Dorf nach Hamburg-Winterhude.

Aktuell fahre ich einen Oldie-Renner von Peugeot und wünsche mir, dass die Gänge mit links zu schalten wären. Das kann ich sicher umbauen.

Der Lütte sollte mal dringend von seinem 16er Puki auf ein 20er Rad wechseln und ich liebäugele schon die ganze Zeit mit einem Woom bike. Linkshändergerecht gibt es das aber auch nicht. Ich muß also auf jeden Fall schrauben und erinnere mich wieder, wieso ich in früheren Jahren an Vielem einfach irgendwann die Lust verloren habe, ob nun Fahrrad fahren oder Fotografieren. Es war immer mit Frust verbunden. Und damals wußte ich nicht, wieso eigentlich.

Nun mag ich aber lieber Lösungen finden und ich wundere mich, wieso in Deutschland, wo alle so auf Sicherheit aus sind, ein linkshändig agierendes Kind, kein Fahrrad haben kann, bei dem es mit links bremst und schaltet? Die unwillkürlichen Bewegungen mit der linken Hand machen doch die entscheidenden Sekunden(bruchteile) Unterschied zum erstmal überlegen und....plumps.

Hier gibt es schon mal einen Links-Schaltdrehgriff: https://www.bike-components.de/de/Rohloff/Griffgummi-fuer-Linkshaender-Schaltdrehgriff-p31621/schwarz-universal-o20001/

Freue mich schon, wenn ich alle Komponenten beisammen habe und ein Foto vom daraus entstandenen Rad machen kann. Das Rennrad habe ich mir schon als Schietwetter-Projekt vorgemerkt.

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly